Schleuse Zerpenschleuse
Lage: Fik km 10,19
Abmessungen: Schleusenkammer 41,50 m lang; 6,00 m breit
Hub: 1,85 m
Abwärtsschleusung: Stündlich 09:10 bis 18:10 Uhr
Aufwärtsschleusung: Stündlich 08:50 bis 17:50 Uhr

Schleuse Ruhlsdorf
Lage: Fik km 59,23
Abmessungen: Schleusenkammer 41,07 m lang; 9,54 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,75 m breit
Hub: 1,70 m

Schleuse Leesenbrück
Lage: Fik km 61,11
Abmessungen: Schleusenkammer 41,25 m lang; 9,50 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,25 m breit
Hub: 2,50 m

Schleuse Grafenbrück
Lage: Fik km 63,30
Abmessungen: Schleusenkammer 41,62 m lang; 9,60 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,75 m breit
Hub: 3,60 m

Schleuse Schöpfurth
Lage: Fik km 67,50
Abmessungen: Schleusenkammer 41,05 m lang; 9,60 m breit
Obertor 5,25 m breit; Untertor 5,29 m breit
Hub: 3,60 m

Schleuse Heegermühle
Lage: Fik km 71,01
Abmessungen: Schleusenkammer 41,05 m lang; 9,65 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,25 m breit
Hub: 2,60 m

Schleuse Wolfswinkel
Lage: Fik km 72,88
Abmessungen: Schleusenkammer 41,00 m lang; 9,60 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,27 m breit
Hub: 2,60 m

Schleuse Drahthammer
Lage: Fik km 73,90
Abmessungen: Schleusenkammer 41,30 m lang; 9,60 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,29 m breit
Hub: 3,60 m

Schleuse Kupferhammer
Lage: Fik km 75,90
Abmessungen: Schleusenkammer 43,30 m lang; 9,60 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,27 m breit
Hub: 4,00 m

Stadtschleuse Eberswalde
Lage: Fik km 77,90
Abmessungen: Schleusenkammer 41,30 m lang; 10,04 m breit
Obertor 5,25 m breit und Untertor 5,29 m breit
Hub: 3,50 m

Schleuse Ragöse
Lage: Fik km 81,00
Abmessungen: Schleusenkammer 41,30 m lang; 9,60 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,30 m breit
Hub: 2,30 m

Schleuse Stecher
Lage: Fik km 84,39
Abmessungen: Schleusenkammer 41,42 m lang; 9,55 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,27 m breit
Hub: 3,00 m

Schleuse Liepe
Lage: Fik km 88,91
Abmessungen: Schleusenkammer 43,07 m lang; 9,60 m breit
Ober- und Untertor: jeweils 5,30 m breit
Hub: 2,40 m

Schiffshebewerk Niederfinow
Lage: OHK km 79,00
Hub: 36 m

Das seit 1934 tätige technische Bauwerk gilt heute als ältestes aktives Schiffshebewerk Deutschlands. In nur sechs Minuten überwinden Lastkähne und Motorboote 36 Meter Höhenunterschied zwischen dem Barnimplateau und dem Odertal.

Ost – West – Schleusen Hohensaaten
Lage: OHK km 92,40
Abmessungen:
Ostschleuse: Schleusenkammer 175,30 m lang; 11,50 m breit
Westschleuse: Schleusenkammer 175,30 m lang; 11,92 m breit
Hub: Ostschleuse 0,80 bis 4,00 m (wasserstandabhängig)
Westschleuse 0,50 bis 1,20 m (wasserstandabhängig)

Die Schleusenanlage an der Oder – Havel – Wasserstraße besteht aus der Ostschleuse, erbaut 1986, und der Westschleuse, in Betrieb genommen 1988. Die Ostschleuse verbindet den Oder – Havel - Kanal mit der Oder. Die Westschleuse stellt die Verbindung zwischen Oder – Havel - Kanal und Hohensaaten – Friedrichsthaler - Wasserstraße her.

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet OpenStreetMap um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die OpenStreetMap Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom OpenStreetMap-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER